News

1. Platz für die "Großartigen Baumeister" beim Regionalwettbewerb in Ahaus

Das Gelsenkirchener Robotik-Team „Großartige BauMeister“ sichern sich den 1. Platz be

zdi-BSO-MINT-Kurse zu Robotik und Informatik

Wollen Sie Ihre SuS auf den 2. Robotik-Wettbewerb oder auf die Arbeit mit PCs (Inform

"Großartige BauMeister" sichern sich den ersten Platz beim zdi-Robotik-Wettbewerb Gelsenkirchen

Schüler*innen sammelten mit Lego-Robotern Erfahrungen und Punkte: Die beiden besten T

Termine

02.04.2019

Auftaktveranstaltung zur Nachwuchsförderung

» mehr
19. - 23. August 2019

Klimacamp in Gelsenkirchen

» mehr
15. - 18. April 2019

Osterferien-Labor Erneuerbare Energien (für 9 bis 13-jährige)

» mehr

Newsletter

Zur Newsletter Anmeldung gehts hier.

Computersimulation "Stromtag" im EnergyLab

Mein Strom kommt aus der Steckdose. - Und wie kommt er da hin?

In dieser Einheit geht es darum, wie die verschiedenen Kraftwerke (konventionelle sowie regenerative) funktionieren und wie der Strom vom Kraftwerk zu uns in die Steckdose gebracht wird.

Mit Hilfe eines PC-Programms kann die Stromversorgung einer Großstadt gereglt - und damit der Tagesablauf in einer Strom-Leitwarte nachvollzogen werden. Nachdem die Funktionsweisen und Eigenschaften der verschiedenen Kraftwerke ermittelt wurden, kann man sie selbständig steuern und ihre Leistung in jeder Stunde des simulierten Tages an den aktuellen Verbrauch anpassen. Das ist nicht ganz leicht, macht aber viel Spaß.

+ Besichtigung: Wissenschaftspark inkl. Solardach
Auf dem Dach des Wissenschaftsparks können die Schüler live erleben, wie Solarstrom erzeugt wird: im Netzparallelbetrieb und als autarkes Inselsystem. Sie können sogar mit eigener Muskelkraft ein Solarmodul ausrichten und möglicherweise einen neuen Rekord beim Stromertrag aufstellen. Auch einige Möglichkeiten der Solararchitektur werden am Beispiel des Wissenschaftsparks gezeigt und weitere Energietechnologien kurz vorgestellt.

+ Modul Berufswelt Energie
Anhand von Videos (Berufsvorstellungen) - und einer kurzen Diskussion dazu - wird den Jugendlichen eine breite Palette konkreter Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Energiesektor vorgestellt.

 

Klassenstufe: 7 - 13

TeilnehmerInnenzahl: 8 - 32

Dauer: ca. 4 h

Unternehmen:
EnergyLab

Anschrift:
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Webadresse:
www.energylab-gelsenkirchen.de

 

Bei mehr als 16 Personen könnten zwei Gruppen parallel zu unterschiedlichen Themen experimentieren. Ggf. wählen Sie dazu bitte zwei Themen aus. In der Regel werden dann zwei Experimentierphasen durchgeführt und die beiden Untergruppen können nacheinander beide Themen bearbeiten.

 

Anfrage

Anfrage EnergyLab

Anfrage