News

Robotik für Grundschüler*innen

Im Laufe des Jahres 2020 wird der Schwerpunkt Robotik des Energylabs um ein eigenes R

Schüler*innen erleben attraktives Berufsfeld im Unternehmen

ZF TRW Automotive lädt gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband und dem zdi-Netzwerk zum

Nachwuchsforscher tüftelten in den Herbstferien

Über 30 Schüler*innen und Schüler tüftelten in den beiden Ferienkursen im Energylab.

Termine

18. Februar 2020

Die Wissensnacht Ruhr 2020 rückt näher!

» mehr
13. Februar 2020

zdi-Roboterwettbewerb NRW 2019-2020 "Galaktisch gut!"

» mehr
13.02.2020

Techniktag Gelsenkirchen an der Gesamtschule Buer-Mitte

» mehr

Newsletter

Zur Newsletter Anmeldung gehts hier.

22. bis 26. Oktober 2018

Feriencamp Erneuerbare Energien (für 9 bis 13-jährige)

Dieses Solarauto baut ihr am Freitag und könnt es mit nach Hause nehmen.

______________________________

Ihr seid in der zweiten Sommerferienwoche zu Hause und interessiert euch für Energie aus Sonne und Wind? An fünf Vormittagen könnt ihr im EnergyLab ausprobieren, wie man Energie der Sonne und des Windes nutzen kann, um Strom zu erzeugen. Wie man mit Hilfe von Sonnenstrahlen Essen kochen kann, könnt ihr ebenfalls lernen. Zum Abschluss findet ein Wettrennen mit selbst gebauten Solarautos statt, die ihr dann mit nach Hause nehmen dürft.

Das EnergyLab Gelsenkirchen lädt zum Ferienprogramm „Energie aus Sonne und Wind“ für Schülerinnen und Schüler von 9 bis 13 Jahren in der zweiten Herbstferienwoche ein. Zwischen dem 22. und 26. Oktober 2018 (Montag bis Freitag) findet im EnergyLab Gelsenkirchen ein spannendes Feriencamp über erneuerbare Energien statt.

Wie kann man mit Hilfe von Sonne und Wind Energie erzeugen? Warum wird schwarzes Papier in der Sonne wärmer als weißes? - Bei diesem Angebot geht es um das Erforschen der Erneuerbaren Energiequellen.

Zum Abschluss findet ein Wettrennen mit selbst gebauten Solarautos statt, die mit nach Hause genommen werden können. Der Kurs findet von Montag bis Freitag jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr im EnergyLab des Wissenschaftsparks Gelsenkirchen statt und ist kostenlos.Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eine Anmeldung (durch die Eltern) per Telefon (167.1011) oder per Mail (E-Mail-Adresse) bis zum 10. Oktober ist allerdings erforderlich (notwendige Angaben: Vorname, Name, Schule, Klasse sowie Name, Telefon und Mail-Adresse der Eltern).

Diese Veranstaltung wird gefördert von der Volksbank Ruhr Mitte (über die KreativWerkstatt).