News

Hauptschule Hachhausen siegt beim Gelsenkirchener Roboterwettbewerb

Sieger beim Lokalentscheid Gelsenkirchen am 13.2. wurde das Team "Pirobs07" aus der H

Über 200 Schüler*innen testen Technik, die begeistert!

Zehn Gelsenkirchener Unternehmen unterstützen den zdi-Techniktag zur Nachwuchsförderu

Metallbearbeitung & Co: Projekttag bei der GSI

12 Schüler*innen der Gesamtschule Ückendorf lernten praxisnah Ausbildungsberufe rund

Termine

06. - 08. April 2020

abgesagt: Lego-Robotik-Workshop in den Osterferien

» mehr
06. - 09. April 2020

abgesagt: „Energie aus Sonne und Wind“

Ferienprogramm für die 4. bis 6. Klasse

» mehr
18. Februar 2020

Die Wissensnacht Ruhr 2020 rückt näher!

» mehr

Newsletter

Zur Newsletter Anmeldung gehts hier.

17. - 21. Oktober 2016

Herbst-FerienLab "Erneuerbare Energien" für Klasse 4 - 6

Wind machen und Strom erzeugen

_________________________________________________________________________

Das EnergyLab Gelsenkirchen lädt zum Ferienprogramm „Energie aus Sonne und Wind“ für Schülerinnen und Schuler von 10 bis 13 Jahren in der zweiten Herbstferienwoche ein. Zwischen dem 17. und 21. Oktober 2016 (Montag bis Freitag) findet im EnergyLab Gelsenkirchen ein spannendes Feriencamp über erneuerbare Energien statt.

Wie kann man mit Hilfe von Sonne und Wind Energie erzeugen? Warum wird schwarzes Papier in der Sonne wärmer als weißes? - Bei diesem Angebot geht es um das Erforschen der Erneuerbaren Energiequellen.

An fünf Vormittagen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 6 ausprobieren, wie man die Energie der Sonne und des Windes nutzen kann um Strom herzustellen und wie man z.B. mit Hilfe der Sonnenenergie Bockwürstchen kochen kann.

Zum Abschluss findet ein Wettrennen mit selbst gebauten Solarautos statt, die mit nach Hause genommen werden können. Der Kurs findet von Montag bis Freitag jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr im EnergyLab des Wissenschaftsparks Gelsenkirchen statt und ist kostenlos.Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eine Anmeldung (durch die Eltern) per Telefon (167.1011) oder per Mail (E-Mail-Adresse) ist allerdings erforderlich.