News

Hauptschule Hachhausen siegt beim Gelsenkirchener Roboterwettbewerb

Sieger beim Lokalentscheid Gelsenkirchen am 13.2. wurde das Team "Pirobs07" aus der H

Über 200 Schüler*innen testen Technik, die begeistert!

Zehn Gelsenkirchener Unternehmen unterstützen den zdi-Techniktag zur Nachwuchsförderu

Metallbearbeitung & Co: Projekttag bei der GSI

12 Schüler*innen der Gesamtschule Ückendorf lernten praxisnah Ausbildungsberufe rund

Termine

06. - 08. April 2020

abgesagt: Lego-Robotik-Workshop in den Osterferien

» mehr
06. - 09. April 2020

abgesagt: „Energie aus Sonne und Wind“

Ferienprogramm für die 4. bis 6. Klasse

» mehr
18. Februar 2020

Die Wissensnacht Ruhr 2020 rückt näher!

» mehr

Newsletter

Zur Newsletter Anmeldung gehts hier.

6. - 10. Oktober 2014

Ferienakademie „Zukunftsmotor Erneuerbare Energien“, S II

Experimente im EnergyLab zur Brennstoffzelle


Fachkräfte gesucht: Schülerinnen und Schüler erkunden die Berufswelt der Erneuerbare Energien im Wissenschaftspark / Anmeldung ab sofort möglich

Das Schülerlabor EnergyLab im Wissenschaftspark Gelsenkirchen bietet vom 6. bis 10. Oktober 2014 für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II mit Interesse an Naturwissenschaften ein kostenfreies Herbstferienprogramm an. Jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, mit Erneuerbaren Energien zu experimentieren, mit Entscheidern aus Unternehmen in Kontakt zu treten und  Jobmöglichkeiten im Berufsfeld erneuerbarer Energien in NRW kennenzulernen.

Dabei entdecken die Schülerinnen und Schüler nicht nur, wie Erneuerbare Energien funktionieren und wie man sie effizient und sinnvoll einsetzen kann, sondern gewinnen Einblicke in das mögliche spätere Arbeitsfeld Zukunftsenergien in Gelsenkirchen und NRW. Als Vorbereitung auf ein technisches Studium beziehungsweise eine Ausbildung in diesem Arbeitsfeld sind Vorträge und Exkursionen mit oder zu den Firmen abakus Solar AG, Nordex Energy GmbH, BBB Umwelttechnik GmbH, Vaillant GmbH, sowie zum  Solarforschungsinstituts ISE und zur Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen geplant. Daneben stehen Experimente in Sachen Solarstrom, Solarkollektoren, Windenergie, Wasserstoff und Brennstoffzellen stehen im Wissenschaftspark auf dem Programm.  Am letzten Tag der Ferienakademie simulieren die Schüler eine Stromversorgung einer Stadt am PC und stellen Vertretern aus der Praxis ihre Erkenntnisse vor. 

Zum Download: Beschreibung und Programm der Ferienakademie.

Anmeldungen sind ab sofort per Mail - mit Angabe der Daten (Name, Adresse, Schule, Klasse, Tel., Mail) - unter info@energylab-gelsenkirchen.de möglich.