News

Hauptschule Hachhausen siegt beim Gelsenkirchener Roboterwettbewerb

Sieger beim Lokalentscheid Gelsenkirchen am 13.2. wurde das Team "Pirobs07" aus der H

Über 200 Schüler*innen testen Technik, die begeistert!

Zehn Gelsenkirchener Unternehmen unterstützen den zdi-Techniktag zur Nachwuchsförderu

Metallbearbeitung & Co: Projekttag bei der GSI

12 Schüler*innen der Gesamtschule Ückendorf lernten praxisnah Ausbildungsberufe rund

Termine

06. - 08. April 2020

abgesagt: Lego-Robotik-Workshop in den Osterferien

» mehr
06. - 09. April 2020

abgesagt: „Energie aus Sonne und Wind“

Ferienprogramm für die 4. bis 6. Klasse

» mehr
18. Februar 2020

Die Wissensnacht Ruhr 2020 rückt näher!

» mehr

Newsletter

Zur Newsletter Anmeldung gehts hier.

28. Februar 2014

Fachmesse vocatium Ruhrgebiet im Wissenschaftspark

Erfolgreiche Berufsmesse mit besonderem Konzept: zdi-Netzwerk kooperiert erstmalig mit der vocatium Ruhrgebiet

Auf der Fachmesse vocatium Ruhrgebiet können sich Schüler zu verschiedensten Ausbildungen und Studiengängen, auch im MINT-Bereich, in festen Gesprächsterminen informieren.

Das Institut für Talententwicklung (IfT) veranstaltet bundesweit die vocatium Fachmesse für Ausbildung+Studium mit einem besonderen pädagogischen Konzept: Die vocatium zielt auf eine persönliche Beratung der Schüler mit terminierten Einzelgesprächen ab. Sie findet dieses Jahr am 12./13. Juni zum dritten Mal im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt. 63 Unternehmen, Hochschulen und Beratungsinstitutionen aus der Region, auch aus dem MINT-Bereich, treffen auf rund 2.500 Schüler aus dem gesamten Ruhrgebiet.

Im Vorfeld besucht das IfT-Team Schüler jeglicher Schulformen, die 2015 ihre Schulzeit abschließen. Während der Schulpräsentation erhält jeder Schüler ein Messehandbuch, in dem der Messeablauf, die Aussteller sowie deren Ausbildungs- und Studienangebote vorgestellt werden. Anschließend können sich die Schüler für bis zu vier feste Gespräche bei Ihren Wunsch-Ausstellern anmelden. Das IfT-Team arrangiert dann den Wünschen entsprechend feste Einzelgespräche (Dauer je 20 Minuten) zwischen den Schülern und Ausstellern. Außerdem können die Schüler auf der vocatium spontane Gespräche führen und ein Vortragsprogramm besuchen. Der Messe-Besuch ist für die Schüler freiwillig und kostenlos.

Darüber hinaus steht das IfT-Team den Schulen kostenlos und ganzjährig bei der Gestaltung des berufsorientierenden Unterrichts zur Seite. Es arrangiert z. B. Vorträge in Schulen, hilft bei der Organisation von Betriebsbesichtigungen und veranstaltet Messen und Foren für Lehrer und Eltern. So findet ein Eltern+Schülertag (parentum) am 8. November im Gymnasium am Stoppenberg in Essen statt.

Seit diesem Monat besteht eine Kooperation zwischen dem IfT mit dem zdi-Netzwerk Gelsenkirchen und dem EnergyLab. In diesem Jahr haben Lehrer daher während der vocatium die Möglichkeit, an einer Führung im EnergyLab teilzunehmen, um die verschiedenen Experimente im Schülerinnenlabor kennenzulernen.


Weiterführende Informationen auf der Seite des Veranstalters:

www.erfolg-im-beruf.de